Skip to content

Bauarbeiten in der Gemeinde Werther

Bauarbeiten in Großwechsungen

Wir stehen kurz vor dem Beginn der Gemeinschaftsbaumaßnahme in der Siedlung Großwechsungen….

Am 14. August ist der Baustart zu einer sehr komplexen Gemeinschaftsbaumaßnahme in der Hauptstraße und Siedlung in Großwechsungen.

Als Aufraggeber sind der Abwasserzweckverband Goldene Aue, der Wasserverband Nordhausen, die Thüringer Energienetze und die Gemeinde Werther vertreten. Die gesamten Planungsleisten sowie Bauüberwachung und auch Bauabnahme für alle Aufraggeber übernimmt das IB Meinecke aus Nordhausen.

Im Rahmen dieser Maßnahme werden Kanalbauarbeiten, die teilweise Erneuerung und Ertüchtigung der Straßenbeleuchtung, Erneuerung des Trinkwassernetzes und die Verlegung der Niederspannungsanschlüsse realisiert.

Dieser Einbau der gesamten Versorgungsleitungen ist dann die Grundlage für uns als Gemeinde Werther einen grundhaften Ausbau der Straßen, Wege  und Nebentalen vorzunehmen.

Solche finanziell aufwendigen Baumaßnahmen sind für eine Gemeinde nur als Gemeinschaftsmaßnahme mit anderen Dienstleistern, wie dem Abwasserzweckverband oder auch der TEN, möglich. Hier werden die erheblichen Kosten auf mehrere Schultern verteilt. Auch deshalb ist ein späterer Ausbau einer Straße durch die Gemeinde ohne Fördergelder ausgeschlossen.

Ziel ist die Schaffung einer nachhaltigen, gut funktionellen, wirtschaftlichen Barrierefreien und optisch ansprechenden Verkehrsinfrastruktur zur Verbesserung der Lebensqualität(Immissions- Emissionsbelastungen) und Aufwertung privater Grundstücke(auch im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht.

Die Bauausführung für alle Auftraggeber wird die FA. Mütze & Rätzel Bauunternehmen GmbH aus Kaiserpfalz / Wohlmirstedt durchführen. Diese Firma hat das wirtschaftlichste Angebot abgegeben und ist uns aus anderen Bauvorhaben als sehr kompetent mit einer sehr guten fachlichen Bauausführung bekannt.  

Die Bauarbeiten beginnen am 14.August in der Hauptstraße in Großwechsungen. Dazu ist es notwendig die Hauptstraße voll zu sperren, eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.

Der erste Bauabschnitt der Siedlung wird dann im südlichen Teil erfolgen. Wie weit und wie lange in diesem Jahr dann gebaut werden kann, wird natürlich durch die Wetterlage/Winter bestimmt.

Alle wichtigen Informationen haben alle betreffenden Grundstückseigentümer in zwei Anwohnerversammlungen erhalten. Das Bauende ist für den Juli 2018 vorgesehen.

Wir wünschen uns gemeinsam eine möglichst konfliktfreie, unfallfreie und überwiegend angenehme Umsetzung dieser sehr komplexen Baumaßnahme.

Natürlich wir es bei solch einer großen Maßnahme zu Belästigungen und auch Behinderungen kommen. Die bauausführende Firma wird versuchen, diese so gering wie möglich zu gestalten.

Siedlung Großwechsungen

Wir bitten Sie um Verständnis und Geduld während der Baumaßnahme. Genau diese haben sie über die vielen Jahre mit diesen doch sehr unbefriedigenden Straßenzuständen bewiesen.

 

 





Als Ergebnis oder auch Belohnung werden Sie nach der Baumaßnahme eine dem heutigen Standard angemessene Infrastruktur vorfinden. Diese erhöht die Lebensqualität und selbstverständlich auch die Attraktivität und damit auch den Wert ihrer schönen Grundstücke.

 

Weidt
Bürgemeister

 

 

Wetter in Werther

Partnerstadt Werther/Westfalen

Das ist die Partnerstadt Werther/Westfalen